U15.5: Unassigned code U15.5

The contents of this page are currently being translated and will soon also be available in English.

Dieser ICD-Code ist aktuell keiner Diagnose zugeordnet.

Eine Diagnose ist das Ergebnis einer Untersuchung. Im Allgemeinen wird mit einer Diagnose eine Erkrankung benannt. Aber auch besondere Umstände oder bestimmte Maßnahmen können als Diagnose eingeordnet werden. Mit Hilfe von ICD-Codes werden medizinische Diagnosen genau erfasst.

Das Verzeichnis aller ICD-Codes wird einmal im Jahr aktualisiert und an aktuelle Erkenntnisse angepasst. Manchmal müssen Diagnosen aber sehr schnell in dieses Verzeichnis neu aufgenommen werden. Zu diesem Zweck gibt es in dem Verzeichnis immer einige ICD-Codes, die keiner Diagnose zugeordnet sind. Bei Bedarf ordnet man einen dieser Codes zum Beispiel einer neu aufgetretenen Erkrankung zu. Das war beispielsweise zu Beginn der COVID-19-Pandemie der Fall.

Additional indicator

On medical documents, the ICD code is often appended by letters that indicate the diagnostic certainty or the affected side of the body.

  • G: Confirmed diagnosis
  • V: Tentative diagnosis
  • Z: Condition after
  • A: Excluded diagnosis
  • L: Left
  • R: Right
  • B: Both sides

Further information

Note

This information is not intended for self-diagnosis and does not replace professional medical advice from a doctor. If you find an ICD code on a personal medical document, please also note the additional indicator used for diagnostic confidence.
Your doctor will assist you with any health-related questions and explain the ICD diagnosis code to you in a direct consultation if necessary.

Source

Provided by the non-profit organization “Was hab’ ich?” gemeinnützige GmbH on behalf of the Federal Ministry of Health (BMG).