G54.5: ضمور عضلي مؤلم

Bei Ihnen ist das Nervengeflecht zwischen dem Hals und der Achselhöhle entzündet.

In der Wirbelsäule befindet sich das Rückenmark. Das Rückenmark besteht aus Nervenfasern. Seitlich an der Wirbelsäule treten die Nervenfasern aus dem Rückenmark aus und bilden Nerven. Nerven sind eine Art Kabel im Körper. Über Nerven werden Informationen weitergeleitet. Dazu nutzen die Nerven elektrische Impulse. Nerven sind wichtig, damit man zum Beispiel Berührungen und Temperaturen fühlen und die Muskeln bewegen kann.

An der Wirbelsäule im Halsbereich treten seitlich Nerven aus, die die Schulter und den Arm versorgen. Im Verlauf bilden die Nerven zwischen dem Hals und der Achselhöhle ein Nervengeflecht. Sie haben eine Erkrankung, bei der sich dieses Nervengeflecht entzündet. Die Ursache der Erkrankung ist nicht genau bekannt.

Die Erkrankung beginnt typischerweise mit starken Schmerzen im Bereich der Schulter. Muskeln an der Schulter, am Arm oder am oberen Rücken können schwächer werden. Man kann dann zum Beispiel Schwierigkeiten haben, den Arm anzuheben. Es kann auch sein, dass sich die Haut an der Schulter oder am Arm taub anfühlt oder kribbelt.

العلامات الإضافية

غالبًا ما يُستكمل رمز التصنيف الدولي للأمراض في المستندات الطبية بأحرف تصف ضمان التشخيص أو الجانب المعني من الجسم.

  • G: تشخيص مضمون
  • V: اشتباه
  • Z: الحالة بعد
  • A: استبعاد
  • L: روابط
  • R: الحقوق
  • B: متبادل

المزيد من المعلومات

إرشاد

لا تُستخدم هذه المعلومات للتشخيص الذاتي ولا تحل بأي حال من الأحوال محل استشارة الطبيبة أو الطبيب. إذا وجدت كود التصنيف الدولي للأمراض (ICD) في مستند طبي شخصي، فابحث أيضًا عن المُعرفات الإضافية للتأكد من التشخيص.
يتولى الطبيب مساعدتك إذا كانت لديك استفسارات متعلقة بالصحة وسيشرح لك كود التشخيص الخاص بالتصنيف الدولي للأمراض (ICD) عن طريق المحادثات المباشرة حسب اللزوم.

المصدر

مُقدم من شركة "Was hab’ ich?‎" ذات المسؤولية المحدودة غير الربحية بالنيابة عن الوزارة الاتحادية للصحة (BMG).