A48.4: الحُمَّى الفُرفُرية البرازيلية

Sie haben sich mit dem Purpura-Fieber angesteckt.

Das Purpura-Fieber wird durch Bakterien verursacht. Die Bakterien kommen in Südamerika vor.

Sie können zunächst eine Entzündung der Bindehaut auslösen. Das betroffene Auge kann eitrig, gerötet und lichtempfindlich sein. Die durchsichtige Bindehaut bedeckt das Auge und die Innenseite der Augenlider. Die Bindehaut bildet zusammen mit den Tränen einen Flüssigkeits-Film auf dem Auge. Die Bindehaut, die Augenlider und der Flüssigkeits-Film auf dem Auge schützen zusammen das Auge vor äußeren Einwirkungen. Die Bindehaut hilft auch dabei, Krankheits-Erreger abzuwehren.

Nach einiger Zeit können andere Beschwerden auftreten. Man kann dann hohes Fieber und Bauchschmerzen haben. Es kann einem übel werden oder man muss sich übergeben. In der Haut können Einblutungen auftreten. Man kann auch eine Blutvergiftung haben. Bei einer Blutvergiftung ist man sehr krank. Möglicherweise ist man verwirrt und schläfrig. Man kann Fieber und einen sehr schnellen Herzschlag haben. Auch die Atmung kann schneller sein als normalerweise. Eine Blutvergiftung kann Auswirkungen auf viele Organe im Körper haben. So kann es zum Beispiel sein, dass die Nieren nicht mehr ausreichend Urin bilden können.

العلامات الإضافية

غالبًا ما يُستكمل رمز التصنيف الدولي للأمراض في المستندات الطبية بأحرف تصف ضمان التشخيص أو الجانب المعني من الجسم.

  • G: تشخيص مضمون
  • V: اشتباه
  • Z: الحالة بعد
  • A: استبعاد
  • L: روابط
  • R: الحقوق
  • B: متبادل

المزيد من المعلومات

إرشاد

لا تُستخدم هذه المعلومات للتشخيص الذاتي ولا تحل بأي حال من الأحوال محل استشارة الطبيبة أو الطبيب. إذا وجدت كود التصنيف الدولي للأمراض (ICD) في مستند طبي شخصي، فابحث أيضًا عن المُعرفات الإضافية للتأكد من التشخيص.
يتولى الطبيب مساعدتك إذا كانت لديك استفسارات متعلقة بالصحة وسيشرح لك كود التشخيص الخاص بالتصنيف الدولي للأمراض (ICD) عن طريق المحادثات المباشرة حسب اللزوم.

المصدر

مُقدم من شركة "Was hab’ ich?‎" ذات المسؤولية المحدودة غير الربحية بالنيابة عن الوزارة الاتحادية للصحة (BMG).