E74.1: Störungen des Fruktosestoffwechsels

Sie können Fruchtzucker nicht richtig verarbeiten.

Im Körper sorgen bestimmte Eiweiße dafür, dass Vorgänge besser oder schneller ablaufen. Man nennt diese Eiweiße auch Enzyme. Die Ursache für die Krankheit kann ein fehlendes Enzym sein. Dadurch kann man Fruchtzucker nicht richtig verarbeiten. So eine Krankheit kann erblich sein. Das bedeutet, dass auch andere Familienmitglieder betroffen sein können.

Wenn man Fruchtzucker nicht richtig verarbeiten kann, dann hat man möglicherweise keine Beschwerden. Es kann auch sein, dass man gar keinen Fruchtzucker verträgt. Manchmal arbeitet bei der Krankheit zum Beispiel die Leber nicht richtig oder der Zuckergehalt im Blut ist zu niedrig. Man kann auch schwer krank sein.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).