Elektronische Gesundheitskarte (eGK)

Die elektronische Gesundheitskarte nutzen gesetzlich Versicherte seit 2015, um Leistungen im Gesundheitssystem in Anspruch zu nehmen. Auf ihr sind Stammdaten wie Name, Adresse oder Informationen zur Krankenversicherung gespeichert. Doch die eGK kann mehr, als nur Stammdaten verwalten. In diesem Themenbereich finden Sie Informationen zu weiteren Funktionen der eGK.