Eine Frau in einem Kittel hält eine Holzkiste mit Salat, Radieschen, Karotten und anderem Gemüse.

Ernährung und Bewegung

Eine vollwertige Ernährung und ausreichend Bewegung fördern die Gesundheit und das Wohlbefinden. Aber was gehört zu einer gesunden Ernährung? Wie oft und ausgiebig sollte man sich pro Tag bewegen? In diesem Themenbereich erhalten Sie unter anderem Informationen über die Ernährungspyramide und den mitunter großen Nutzen kleiner Verhaltensänderungen im Alltag.

Gesunde Ernährung: Ausgewogen und abwechslungsreich

Mit der Ernährung kann man die Gesundheit fördern und bestimmten Krankheiten vorbeugen. Zu einer gesunden Ernährung gehören viel Obst, Gemüse und Vollkorn, aber wenig Zucker und Salz.

Gesund durch Bewegung: Schon einfache Maßnahmen helfen

Was hält uns gesund? Neben vollwertiger Ernährung ist das vor allem die Bewegung. Wer körperlich aktiv ist, stärkt langfristig das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit.

Sichere Lebensmittel: Unerwünschte Inhaltsstoffe im Blick

Lebensmittel können Stoffe enthalten, die gesundheitsschädlich sind. Welche sind das, wo kommen sie vor und wie kann man sich schützen?

Lebensmittelhygiene: Keine Chance für Krankheitserreger

Lebensmittel können Krankheitserreger enthalten. Die meisten lebensmittelbedingten Infektionen können aber mit einfachen Hygienemaßnahmen verhindert werden.

Ernährung in der Schwangerschaft

Ein heranwachsendes Kind im Mutterleib benötigt eine Vielzahl von Nährstoffen und Vitaminen. Wie können werdende Mütter die kindliche Entwicklung durch ihre Ernährung positiv beeinflussen?

Zucker: So schlecht wie sein Ruf?

Energielieferant Zucker: Nicht nur das Gehirn benötigt ihn, sondern auch jede Zelle des Körpers. Wie kommt es dann, dass Zucker einen so schlechten Ruf hat?

Essstörungen: Wenn Essen zur Belastung wird

Es gibt unterschiedliche Formen von Essstörungen. Die Magersucht (Anorexia nervosa), die Ess-Brech-Sucht (Bulimie) und die Binge-Eating-Störung (regelmäßig auftretende Essanfälle) gehören dazu.

Übergewicht: Gesundheitlich und emotional belastend

Übergewicht ist weitverbreitet und kann zum gesundheitlichen Problem werden. Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung in Verbindung mit körperlicher Aktivität kann helfen.

Untergewicht: Wenn zu wenig Gewicht die Gesundheit gefährdet

Nicht immer ist Untergewicht ein Grund zur Sorge. Häufig fehlen Menschen mit sehr geringem Körpergewicht jedoch wichtige Nähr- und Mineralstoffe. Dies kann verschiedene Folgen haben.