L72.1: Trichilemmalzyste

Sie haben eine Erkrankung, bei der sich Knötchen oder Knoten in der Haut bilden.

Jedes Haar ist in einer kleinen Haut-Einstülpung verankert. Bei dieser Erkrankung entstehen in den kleinen Haut-Einstülpungen größere Hohlräume, die mit festem Material gefüllt sind. Die Hohlräume sind dann als kleine Knötchen oder einige Zentimeter große Knoten zu sehen oder zu tasten.

Die Knötchen oder Knoten kommen vor allem auf dem behaarten Teil des Kopfs, an Armen und Beinen und den äußeren Geschlechtsorganen vor.

Die Ursache dieser Erkrankung können Veränderungen im Erbgut sein. Es können auch andere Familienmitglieder betroffen sein.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).