L85.0: Erworbene Ichthyosis

Ihre Haut hat sich verdickt.

Normalerweise bildet der Körper eine dickere Haut an den Haut-Stellen, die über längere Zeit durch Druck belastet werden. Diese verdickte Haut heißt Hornhaut. Hornhaut ist fester als normale Haut und soll die betroffenen Stellen vor weiterem Druck schützen.

Bei verschiedenen Erkrankungen bildet der Körper zu viel Hornhaut. Die Haut ist an den betroffenen Stellen verdickt und trocken und sieht so ähnlich aus wie Fischschuppen.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).