M21.4: Plattfuß [Pes planus] (erworben)

Ihr Fuß ist anders geformt als normal.

Normalerweise ist die Fußsohle von vorne nach hinten leicht nach oben gewölbt. Die Fußsohle ist besonders an der Innenseite vom Fuß von vorne nach hinten gewölbt. Durch die Wölbung wird der Druck auf die Fußsohle beim Gehen und Stehen verteilt. Ihr Fuß ist nicht von vorn nach hinten gewölbt. Dadurch berüht die gesamte Fußsohle den Boden.

Wenn der Fuß nicht so gewölbt ist wie normalerweise, dann kann man zum Beispiel Schmerzen beim Gehen oder Stehen haben. Es kann auch sein, dass sich die Haut an manchen Stellen von der Fußsohle verdickt. Manchmal hat man auch keine Beschwerden.

Der Fuß kann zum Beispiel durch eine andere Erkrankung verformt sein.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).