F21: Schizotype Störung

Ihr Verhalten, Denken und Ihre Stimmung sind nicht normal.

Jeder Mensch hat persönliche Eigenschaften, die stark verwurzelt sind. Zur Persönlichkeit zählen bestimmte Muster: wie man denkt, fühlt und wie man sich verhält. Es können persönliche Eigenschafts-Muster bestehen, die im beruflichen und sozialen Umfeld zu Problemen führen können. Das tritt meist auf, wenn Verhaltens-Muster und Denk-Muster stark von der Mehrheit der Bevölkerung abweichen.

Sie grenzen sich durch verschiedene Eigenschaften in Ihrem Verhalten und Denken von der Umwelt ab. Sie können kalt und unnahbar erscheinen. Ihr Verhalten kann seltsam sein. Außerdem kann es sein, dass Sie sich sozial zurückziehen, misstrauisch sind und ungewöhnliche Ansichten vertreten. Auch die Wahrnehmung kann sich verändern. Man kann dabei Dinge sehen oder hören, die nicht da sind.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).