E66.0: Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr

Hinweis

In der ambulanten Versorgung wird der ICD-Code auf medizinischen Dokumenten immer durch die Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit (A, G, V oder Z) ergänzt: A (Ausgeschlossene Diagnose), G (Gesicherte Diagnose), V (Verdachtsdiagnose) und Z (Zustand nach der betreffenden Diagnose).

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Weitere Artikel

Starkes Übergewicht (Adipositas)

Starkes Übergewicht kann die Gesundheit, die körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit beeinträchtigen. Wer auffällige Gewichtsprobleme hat, ist zudem häufig Vorurteilen ausgesetzt.

Übergewicht: Gesundheitlich und emotional belastend

Übergewicht ist weitverbreitet und kann zum gesundheitlichen Problem werden. Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung in Verbindung mit körperlicher Aktivität kann helfen.