K67.0: Chlamydienperitonitis

Sie haben eine Entzündung im Bauch.

Im Bauch liegen die Bauch-Organe. Der Bauch ist von innen mit einer Haut ausgekleidet. Die Haut besteht aus einzelnen Zellen. Diese Zellen geben normalerweise eine kleine Menge Flüssigkeit in den Bauch ab. Durch diese Flüssigkeit können sich die Organe bewegen und aneinander vorbei gleiten.

Die Haut um die Bauch-Organe herum hat sich bei Ihnen entzündet. Durch die Entzündung kann man starke Schmerzen haben. Es kann auch sein, dass man sich erbrechen muss oder dass man Fieber hat.

Die Haut um die Bauch-Organe hat sich bei Ihnen durch bestimmte Krankheits-Erreger entzündet. Es gibt unterschiedliche Krankheits-Erreger. Sie haben sich mit bestimmten Bakterien angesteckt. Diese Bakterien heißen Chlamydien. Diese Bakterien werden durch Sex übertragen. Die Bakterien können über die Geschlechtsorgane in die Bauchhöhle gelangen. Die Bakterien können dann durch kleine Risse in der Wand der Geschlechtsorgane in den Bauch gelangen.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).