B37.3: Kandidose der Vulva und der Vagina

Sie haben eine Pilz-Erkrankung an der Scheide.

Bei Ihnen hat sich ein Hefepilz ausgebreitet. Der Hefepilz kommt bei den meisten Menschen auf den Schleimhäuten im Mund, im Rachen und im Verdauungstrakt vor. Das ist normal. Manchmal breitet sich der Hefepilz mehr aus als normal. Das kann zum Beispiel passieren, wenn das Abwehrsystem geschwächt ist. Das Abwehrsystem kann durch bestimmte Erkrankungen oder Medikamente geschwächt werden. Es kann auch geschwächt sein, wenn die Nieren nicht mehr richtig arbeiten.

Bei Ihnen hat sich der Hefepilz an den Schamlippen oder in der Scheide ausgebreitet. Dadurch kann man Juckreiz oder weißlichen Ausfluß aus der Scheide haben.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).