K37: Nicht näher bezeichnete Appendizitis

Sie haben eine Blinddarm-Entzündung.

Bei einer Blinddarm-Entzündung ist der Wurmfortsatz vom Blinddarm entzündet. Der Wurmfortsatz liegt meistens auf der rechten Seite am ersten Teil vom Dickdarm. Der erste Teil vom Dickdarm wird umgangssprachlich auch Blinddarm genannt.

Wenn der Wurmfortsatz vom Blinddarm entzündet ist, dann kann man verschiedene Beschwerden haben. Oft hat man starke Bauchschmerzen. Der Bauch kann auch bei Berührung stark schmerzen. Es kann einem übel sein und man kann sich erbrechen. Oft hat man Fieber.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).

Weitere Artikel

Akute Blinddarmentzündung

Eine akute Blinddarmentzündung geht mit starken Bauchschmerzen einher und wird meistens operiert. Eine mögliche Komplikation ist ein Blinddarmdurchbruch, der lebensbedrohlich sein kann.