A22.9: Milzbrand, nicht näher bezeichnet

Sie haben Milzbrand.

Milzbrand-Erreger sind bestimmte Bakterien. Die Erreger werden vor allem von Tieren wie Rindern, Schafen oder Schweinen auf den Menschen übertragen. Man kann sich mit Milzbrand anstecken, wenn man Fleisch von erkrankten Tieren isst. Auch durch direkten Kontakt zu erkrankten Tieren oder zu Ihrem Fell kann man sich anstecken.

Milzbrand ist eine schwere Erkrankung. Weil die Erkrankung unterschiedliche Organe betreffen kann, sind die Beschwerden sehr unterschiedlich. Häufig fühlt man sich sehr unwohl und hat Fieber.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).