G93.3: Chronisches Müdigkeitssyndrom [Chronic fatigue syndrome]

Sie haben eine Erkrankung, durch die Sie seit längerer Zeit stark erschöpft sind.

Man kennt die genaue Ursache für diese Erkrankung nicht. Sie kann zum Beispiel nach einem Kontakt mit Krankheits-Erregern wie Viren auftreten.

Neben einer starken Erschöpfung sind bei der Erkrankung noch weitere Beschwerden möglich. Dazu gehören unter anderem Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen und Schmerzen. Der Zustand kann sich bereits durch geringe Anstrengungen stark verschlechtern. Der Alltag wird durch die Erkrankung beeinträchtigt.

Hinweis

Diese Informationen dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keinesfalls die Beratung durch eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn Sie einen entsprechenden ICD-Code auf einem persönlichen medizinischen Dokument finden, achten Sie auch auf Zusatzkennzeichen für die Diagnosesicherheit.
Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hilft Ihnen bei gesundheitlichen Fragen weiter und erläutert Ihnen bei Bedarf die ICD-Diagnoseverschlüsselung im direkten Gespräch.

Quelle

Bereitgestellt von der „Was hab’ ich?“ gemeinnützigen GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).